Der historische Raddampfer Kaiser Wilhelm fährt wieder von Lauenburg nach Bleckede. Foto: Holger Böttcher

Historischer Raddampfer „Kaiser Wilhelm“ fährt wieder auf der Elbe

Lauenburg. Der historische Raddampfer „Kaiser Wilhelm“ nimmt seinen Betrieb wieder auf: Am Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. Juni, legt das Schiff jeweils um 11 Uhr zu einer Fahrt von Lauenburg durch die Elbtalaue nach Bleckede ab. An beiden Tagen ist von 13 bis 15 Uhr ein Aufenthalt in Bleckede geplant. Die Rückkehr nach Lauenburg ist jeweils für 16.30 Uhr vorgesehen. Die Teilnehmenden müssen einen aktuellen Negativ-Test, eine vollständige Impfung oder einen Genesungsnachweis vorlegen. Die Kontaktdaten werden über die Luca-App erhoben. Wer kein Smartphone hat, wird gebeten, sich schriftlich in der Zahlmeisterei registrieren zu lassen. An Bord ist– außer auf den Sitzplätzen – das Tragen einer FFP2- oder medizinische Maske erforderlich. Tickets für die Fahrt nach Bleckede sind zum Preis von 22 Euro online auf Eventim erhältlich, Kinder zahlen elf Euro. Den kompletten Fahrplan 2021 gibt es online auf www.raddampfer-kaiser-wilhelm.de. wa