Coach Lutz Rütter möchte seine Spieler möglich schnell wieder für die Oberliga fit machen. Foto: Torsten Helmke

Basketball in der Oberliga: Winsener Team wirft endlich wieder Körbe

Winsen. Der Aufstieg in die Oberliga wird für die Basketballer des TSV Winsen wohl denkwürdig bleiben: Denn das Team von Headcoach Lutz Rütter absolvierte in der neuen Spielklasse original eine einzige Partie, ehe der nächste Lockdown wegen der Covid-19-Pandemie jeglichen Mannschaftssport unmöglich machte.
Letztlich annullierte auch der Hamburger Verband die Saison. Nach den gesunkenen Inzidenzzahlen ist Teamsport inzwischen wieder möglich, und auch die Baskets haben mit der Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 in der Hamburger Oberliga begonnen.
Und zwar mit Verstärkung: Neu zur Mannschaft stieß Jonny vom Dahl. Das 195 cm große Kraftpakt ist eigentlich Berufsmusiker, lebt mit seiner Frau seit Kurzem in Lüneburg und wird die Winsener auf der Forward-Position verstärken.
Neben seiner Karriere als Singer/Songwriter hat sich der 25-Jährige geborene Hesse dem Basketball verschrieben. Vom Dahl begann seine sportliche Karriere in Hofheim und wechselte dann zu den Fraport Skyliners von Eintracht Frankfurt in die Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL). Im Seniorenbereich spielte er in Frankfurt in der Regionalliga sowie in Weimar in der Oberliga und kommt nun aus einer eineinhalbjährigen Basketballpause zu den Winsen Baskets.
Fast ein Jahr haben auch seine neuen Teamkollegen nicht mehr gemeinsam trainiert. „Ich war positiv überrascht, wie fit und motiviert die Spieler aus der Corona-Pause zurückgekehrt sind“, äußerte sich Coach Rütter zum Leistungsstand seiner Männer. „Jetzt gilt es, den Rost abzuschütteln und schnell wieder auf 100-prozentige Leistungsfähigkeit zu kommen.“
Da strebt natürlich auch Neuzugang Jonny vom Dahl hin. „Meine Stärken liegen sicherlich in der Defense und im Einsatz. Zunächst möchte ich aber wieder reinkommen und mich an die Mitspieler und die Abläufe gewöhnen,“ gibt sich Jonny motiviert für die nächsten harten Trainingswochen. 23