Mit dem historischen Raddampfer Kaiser Wilhelm geht es am 4. Juli die Elbe hinauf von Lauenburg nach Hitzacker. Foto: Hans-Joachim Boldt

Historischer Raddampfer „Kaiser Wilhelm“ startet in Lauenburg

Lauenburg. Eine einmalige Tagesfahrt nach Hitzacker unternimmt der historische Raddampfer Kaiser Wilhelm am Sonntag, 4. Juli: Um 9 Uhr legt die ehrenamtliche Besatzung zur einzigen Tagesfahrt elbaufwärts nach Hitzacker ab. Nach einem kurzen Zwischenhalt in Bleckede geht es von dort bereits um 11 Uhr weiter elbaufwärts. Ab 14 Uhr ist dann ein Aufenthalt in der Kleinstadt Hitzacker geplant. Um 16 Uhr heißt es dann von dort wieder „Volldampf voraus!“ Nach einem erneuten kurzen Zwischenhalt in Bleckede gegen 17.45 Uhr, ist die Rückkehr in Lauenburg dann für 19.15 Uhr geplant. Dampfer- und Schifffahrtsfreunde sollten schnell reservieren.
An dieser Fahrt dürfen Getestete, Geimpfte oder Genesene teilnehmen. Kontaktdaten müssen per Luca-App oder Corona-App registriert werden. Wer kein Smartphone hat, wird gebeten sich schriftlich in der Zahlmeisterei registrieren zu lassen. An Bord ist, außer auf den Sitzplätzen, das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (FFP2 oder medizinische Maske) erforderlich.
Tickets für die Tagesfahrt nach Hitzacker sind zum Preis von 35 Euro online auf Eventim erhältlich, können aber auch unter der Telefonnummer (01 70) 190 05 20 (montags bis freitags, 9 bis 15 Uhr) sowie per E-Mail an gebucht werden. Der komplette Fahrplan 2021 ist online auf www.raddampfer-kaiser-wilhelm.de zu finden. kr