Frau sexuell belästigt, Polizei sucht Zeugen

Wer hat die Täter auf der Flucht gesehen.

Buchholz. Eine Frau ist auf einem Parkplatz zwischen den Straßen Lindenpassage und Lindenstraße (Zufahrt Kreisverkehr) sexuell belästigt worden. So die Anzeige. Die Täter sind flüchtig. Die Tat zum Nachteil einer 41-Jährigen ereignete sich bereits am 17. November, gegen 14.30 Uhr. Angezeigt wurde die Tat erst am 26. November.

Die Polizei: Laut Anzeige war die Frau, von der Lindenpassage kommend, zu Fuß in Richtung des benachbarten Famila-Parkplatzes unterwegs, als sie plötzlich von hinten ergriffen und festgehalten wurde. Dabei hatten die Unbekannten ihr den Mund zugehalten und die Frau im Brust- und Genitalbereich angefasst und gekniffen.

Männer flüchteten Richtung Bahnhof

Nach Angaben des Opfers hatte eine noch unbekannte Zeugin aus einiger Entfernung gerufen, die Frau loszulassen, woraufhin beide Männer in Richtung Bahnhof davonliefen. Zu den beiden Tätern ist bislang nur bekannt, dass sie dunkel gekleidet waren. Einer von ihnen soll Deutsch mit deutlichem Akzent gesprochen haben.

Der Zentrale Kriminaldienst ermittelt wegen sexueller Nötigung und sucht nun Zeugen, die das Tatgeschehen möglicherweise beobachtet haben. Insbesondere die Frau, die die Täter gezielt angerufen hatte, wird gebeten, Kontakt zur Polizei aufzunehmen. Die Telefonnummer lautet 04181 2850.