Anzeige
Die Band "Papa Rockt" lässt es zum Jubiläum in Seevetal krachen. (Foto: Gem. Seevetal)

50 Jahre Seevetal: Gemeinde zeigt sich von der besten Seite

Seevetal. Seevetal wird 50 Jahre alt! Unter dem Motto: „GEMEINSAM MEHR“ feiern die Seevetalerinnen und Seevetaler mit Vereinen und Institutionen am kommenden Wochenende Jubiläum. An sechs Orten im Gemeindegebiet finden am ersten Juliwochenende ganz unterschiedliche Veranstaltungen statt.

Großes Engagement

„Wir wollen am Festwochenende die große Vielfalt unserer Heimatgemeinde präsentieren“ sagt Bürgermeisterin Emily Weede. „Wir sind sehr stolz und glücklich, wie viele unserer Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Institutionen sich rund um das Festwochenende engagieren.“ Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos.

Das Jubiläumswochenende startet bereits am Freitagvormittag: Von 9.30 bis 12 Uhr findet im Rathaus ein Aktionstag statt. Zum Auftakt spielt die Bigband des Gymnasiums Meckelfeld auf dem Rathausvorplatz. Im Rathaus präsentiert die bekannte Künstlerin Susanne Dinter die Gemäldeausstellung „Seeve“, die vom 1. Juli bis zum 30. September im Rathaus hängen wird. Die Besucher können nicht nur einen Einblick in die Sitzungssäle und das Büro der Bürgermeisterin bekommen sondern sich bei Kaffee oder einem erfrischenden Getränk an den Infoständen der Leaderregion „Achtern-Elbe-Diek“, dem Seniorenbeirat, der Feuerwehr oder dem Städtepartnerschaftsverein Seevetal-Decatur informieren.

Bobby-Car-Rennen

Am Sonnabend, 2. Juli, lädt die Gemeinde Seevetal gemeinsam mit dem TuS Fleestedt von 9.30 bis 12 Uhr zum ersten Seevetaler Bobby-Car-Rennen am Sportzentrum Seevetal. Die Teams und ihre Fahrer werden auf der zirka 150 Meter langen Rennstrecke auf dem Mühlenweg das schnellste Seevetaler Bobby-Car-Team ermitteln. Das Bobby-Car wird genau wie die Gemeinde Seevetal in diesem Jahr 50. Kurzentschlossene können sich gerne noch unter anmelden. Im Anschluss an die Veranstaltung werden die 50 Bobby-Cars an die Seevetaler Kindergärten verschenkt.

Programm-Höhepunkte

  • Im Anschluss, ab 13 Uhr, geht es dann zum Sommerfest des Hauses Huckfeld – Fördern und Wohnen – in Hittfeld unter dem Motto „Seevetal 50 Jahre inklusiv – Begegnung schafft Freu(n)de“. Auf der Bühne gibt es Live-Musik und viele Stände laden zum Genießen und Verweilen ein. Als besondere Jubiläumsaktion kann jeder seine Seevetaler Jubiläumstasche individuell mit bunten Farben gestalten und natürlich mit nach Hause nehmen. Besonders spannend wird sicherlich die Preisverleihung an die Gewinner der ersten Seevetaler Kastenjäger-Rallye; die künstlerisch gestalteten Verteilerkästen sind ein echter Hingucker in Seevetals Ortschaften.
  • Ab 18 Uhr können dann die Seevetaler beim Wellendinner in Over den Sommerabend an der Elbe genießen. Für Essen und Getränke sorgt der Chef der Strandhalle und sein Team. Gemeinsam mit der sechsköpfigen Band „Hitfield“ wollen wir den Abschluss des ersten Tages des Jubiläumswochenendes am Elbdeich feiern.
  • Am Sonntag, 3. Juli, ab 11 Uhr laden die Kirchengemeinden Ramelsloh, Hittfeld, Maschen und Meckelfeld zu einem kreativen, bunten und lebendigen Familiengottesdienst unter dem Motto: „19 Orte voller Leben“. Gefeiert wird der Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem wunderschönen Domplatz vor der Ramelsloher Kirche.
  • Doppelt so alt wie die Gemeinde Seevetal wird der Schützenverein Maschen am ersten Juliwochenende. Zum 100-jährigen Jubiläum laden die Mascher Schützen alle Seevetaler ab 15 Uhr zum traditionellen Kaffeetrinken mit leckerem Kuchen unter den alten Eichen am Schützenhaus in Maschen ein. Für die stimmungsvolle Musik sorgt das Orchester „Airbus Hamburg“.
  • Zum Abschluss des Jubiläums geht es an den wunderschönen Pulvermühlenteich zum Familienspektakel. Am Nachmittag stellen sich viele Seevetaler Vereine vor und sorgen für Spiel und Spaß für Kinder und Erwachsene. Die Band „Papa rockt“ lässt es dann zum Abschluss des Jubiläumswochenendes noch einmal richtig krachen.
    Das komplette Programm zum Festwochenende gibt es im Internet unter www.seevetal22.de.