Anzeige
Symbolfoto jj

Update: U-Haft nach Überfall auf Ehepaar: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchtem Totschlag und versuchter Vergewaltigung

Update, 21. Juli, 16 Uhr:

Der 23-jährige Beschuldigte ist heute einem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung sowie Vergewaltigung. Der Beschuldigte wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Gegen den ebenfalls vorläufig festgenommenen 22-jährigen Mann haben sich nach den ersten Ermittlungen keine Hinweise auf eine Tatbeteiligung ergeben. Er ist noch am Mittwoch wieder entlassen worden.

* * * * *Undeloh. Am Dienstaggegen 23.05 Uhr wurde auf einer Pferdekoppel am Radenbachweg ein Ehepaar überfallen Der Mann (41) und seine ein Jahr jüngere Frau hatten bemerkt, dass die Pferde auf der Koppel unruhig waren. Als sie gemeinsam nachschauten, trafen sie auf einen Mann (23), der sich dort aufgehalten hatte. Nach einem kurzen Gesprächsversuch wendeten sich die Eheleute ab und gingen zurück zum Weg. In diesem Moment schlug der 23-Jährige hinterrücks mit einer Holzlatte auf den Kopf des 41-Jährigen, der dadurch schwer verletzt zu Boden ging.

Unmittelbar danach riss der Mann die 40-Jährige zu Boden und legte sich auf sie. Eine Zeugin, die die Schreie der Frau gehört hatte, eilte ihr zur Hilfe. Der 23-Jährige ließ von der Frau ab und flüchtete in ein nahes Mehrparteienhaus. Nachdem die Zeugin einen Notruf abgesetzt hatte, wurden Rettungsdienst und zahlreiche Funkstreifenwagen nach Undeloh entsandt. Der 41-jährige kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Die 40-Jährige blieb äußerlich unverletzt.

Im Rahmen der Fahndung wurde der 23-Jährige bei dem Versuch, zu Fuß von dem von der Zeugin beschriebenen Mehrparteienhaus zu flüchten, vorläufig festgenommen. Dabei war er in Begleitung eines 22-Jährigen, der ebenfalls festgenommen wurde. Inwieweit auch der Jüngere am Tatgeschehen beteiligt war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Staatsanwaltschaft hat Verfahren wegen versuchten Totschlags und versuchter Vergewaltigung eingeleitet. Eine Vorführung beim Haftrichter ist im Laufe des Tages geplant.