Anzeige
Polizei LK Harburg. (Symbolbild: jj)

Planenschlitzer beschädigen vier Lkw

Garlstorf. „Planenschlitzer“ haben mehrere LKW  auf einem Rastplatz an der A7 beschädigt. Am Sonntagmittag meldete sich der Fahrer eines Sattelzuges bei der Polizei. Er gab an, an seinem LKW sei eine Plane aufgeschlitzt und Ware entwendet worden. Er stand in der Nachtauf dem Rastplatz Garlstorf.

Verdächtige auf 
Rastplatz gesichtet

Als die Polizei den Sachverhalt aufnahm, stellte sich heraus, dass
dem Fahrer bereits in der Nacht, zwischen 1 Uhr und 1:30 Uhr, zwei Männer auf dem Rastplatz aufgefallen waren, die zwischen den parkenden LKW herumgingen . Erst bei Tageslicht entdeckten die Fahrer: An vier Sattelaufliegern waren die Planen eingeschnitten. Die
Täter hatten offenbar durch die Schlitze auf die Ladefläche geschaut, um nach geeigneter Beute zu suchen.

Weitere Zeugen, denen in der Nacht ebenfalls verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf dem Rastplatz aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 04171 796200 bei der Autobahnpolizei in Winsen zu melden.