Anzeige
Die Besatzung eines Rettungswagen hatte jetzt viel Ärger mit einer "hilflosen Person". (Symbolfoto Archiv Quelle: Nicolas Armer/dpa)

Im Rettungswagen randaliert

Seevetal/Hittfeld. Angekündigt war den Rettern eine hilflose Person. Die entpuppte sich dann allerdings als ausgesprochen angriffslustig.

Ein 41-Jähriger sorgte am Neujahrsmorgen gegen 3 Uhr  für den Einsatz eines Rettungswagens. Der Mann, der offenbar unter Drogeneinfluss stand, wurde vor einer Discothek als hilflose Person gemeldet. Als sich die Rettungskräfte um ihn kümmern wollten, wurde er plötzlich aggressiv.

Sicherheitsdienst
hilft in der Not

Drei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes eilten der Besatzung des Rettungswagens zur Hilfe.  Der Mann wurde wieder aus dem Rettungswagen gebrachten. Er schlug wild um sich und verletzte die drei Helfer leicht.

Auch als die Polizei vor Ort eintraf, beruhigte sich der 41-Jährige überhaupt nicht. Er wurde in Gewahrsam genommen. Bei Randalier fanden die Beamten mutmaßliche Betäubungsmittel, die sichergestellt wurden. Gegen den 41-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.