Anzeige

Neu Wulmstorf: A26-Anschluss eingeschränkt – Schutz für Dörfer

Neu Wulmstorf. In wenigen Tagen wird die A26 bis Neu Wulmstorf freigegeben. Doch die Anschlussstelle Neu Wulmstorf wird dann nur eingeschränkt befahrbar sein. Der Grund: Schutz der Dörfer.

Die Gemeindeverwaltung und die Arbeitsgemeinschaft Dorferhaltung Rübke e.V., kurz ADR, erklären die eingeschränkte Nutzung der Anschlussstelle (AS): Um Rübke und Neuenfelde vor dem befürchteten Verkehrschaos bewahren zu können, ist eine der wichtigsten verkehrslenkenden Maßnahmen, die Regelung, dass von und nach Rübke/Neuenfelde keine Zu-, bzw. Abfahrt auf/von der A26 möglich sein wird. Diese Einschränkung wird bis zum Anschluss der A26 an die A7 Bestand haben.

Möglichst viele Verkehrsteilnehmenden sollen vor der Freigabe der Autobahn informiert werden, damit nicht irrtümlich versucht wird, die AS von/nach Norden Richtung Rübke/Neuenfelde zu nutzen.

Umwege sollen
vermieden werden

Es sollen keine kuriosen Wendemanöver und vermeidbaren Umwege entstehen. Auch der Polizeihauptkommissar der Polizeistation Neu Wulmstorf Enrico Lissner und Gemeindebrandmeister Sven Schrader unterstützen den Appell und weisen im Rahmen der Verkehrssicherheit auf die vorgeschriebene Verkehrsführung über die B3 neu hin.

Die ausschließliche Nutzung der B3 neu verhindert zudem die Überlastung der Verkehrswege im Kernort der Gemeinde.

Unter Berücksichtigung der für Rübke prognostizierten enormen Verkehrslasten wurde diese Verkehrslenkung bereits im Planfeststellungsbeschluss zum III. Bauabschnitt der A26 im Jahr 2012 festgelegt. Bei der damaligen Planung seinerzeit wurde noch davon auszugegangen, dass die Anschlussstellen Buxtehude und Neu Wulmstorf zeitgleich freigegeben werden.

„Im Sinne einer guten Nachbarschaft, Sicherheit im Verkehr, schnelle Wege und Rücksichtnahme für Anwohnerinnen und Anwohner appellieren wir an alle Nutzerinnen und Nutzer der A26, die vorgesehene B3 neu von der B73 kommend für hin- und zurück zu nutzen.“, erklären Andreas Bartels (ADR) und Tobias Handtke (Bürgermeister der Gemeinde Neu Wulmstorf).