Anzeige
Werktags eine feste Größe im Vorabendprogramm von RTL: „Alles was zählt“. Quelle: MG RTL D

So geht es bei „Alles was zählt“ weiter

Köln. Macht, Geld, Prestige und natürlich Liebe – eben alles, was zählt, zumindest wenn es um die gleichnamige Daily Soap von RTL geht. Neben „GZSZ“ und „Unter uns“ ist „Alles was zählt“ („AWZ“) die dritte tageswöchentliche Serie des Senders, um die sich seit 2006 eine große Fangemeinschaft gebildet hat. Hier verraten wir, wie es in den nächsten Folgen weitergeht.

Sendetermine von „Alles was zählt“

Eine neue Folge von „Alles was zählt“ läuft montags bis freitags von 19.05 Uhr bis 19.40 Uhr auf RTL. Wie es in den nächsten Folgen weitergeht, lesen Sie hier.

(Vorschau-Texte und Bilder von TVNOW.)

„AWZ“-Vorschau für Montag, 30.01.2023: Folge 4123

Leyla kann Annas Entschuldigung nicht annehmen. Als sie Zeugin wird, wie Anna fertig gemacht wird, stellt sie sich schützend vor sie.

Jenny und Justus leiden unter ihrer Trennung. Gerade als Justus mit sich ringt, Jenny zu verzeihen, sieht er, wie sie von jemand anderem geküsst wird.

Als Yannick Nele vor einer Vergewaltigung rettet, kann Isabelle nicht länger auf ihn sauer sein. Er ist und bleibt ihr Held, aber nicht nur ihrer.

„AWZ“-Vorschau für Dienstag, 31.01.2023: Folge 4124

Deniz erfährt, dass Frieda Annas Patentante ist, und ihm wird plötzlich klar, dass Simone ihn belogen hat.

Als Henning einem Kunden mit einem alten Handy-Akkukabel aus der Klemme hilft, entdeckt er zu Danielas Überraschung eine Marktlücke.

„AWZ“-Vorschau für Mittwoch, 01.02.2023: Folge 4125

Frieda ist mit Simone noch nicht fertig.

Yannick glaubt, dass Nele noch unter den Nachwirkungen der K.o.-Tropfen leidet. Die Wahrheit ist weit schlimmer.

Henning erfährt einen Dämpfer, dass seine Idee, die Marktlücke, doch nicht zündet.

„AWZ“-Vorschau für Donnerstag, 02.02.2023: Folge 4126

Maximilian ist fassungslos als Simone ihm von Friedas Erpressung erzählt. Noch heftiger reagiert jedoch Jenny auf den erneuten Vertrauensbruch.

Als Ben sich mit Gabriels Hilfe gegen einen Fake-Kauf wehrt, muss er am Ende Dank Gabriel selbst die Flucht ergreifen.

Neles Leber ist durch die K.O.-Tropfen geschädigt. Yannick hofft, dass sie das mit Medikamenten in den Griff bekommen.

„AWZ“-Vorschau für Freitag, 03.02.2023: Folge 4127

Durch die Krise nähern sich Justus und Jenny wieder an. Als Axel Schwarz erneut dazwischenfunkt, stellt Jenny ihn aufgebracht zur Rede.

Isabelle ergattert dank Jenny eine große Homestory für Leyla. Als Isabelle und Daniela darüber in Streit geraten, spricht Leyla ein Machtwort.

Ben verabschiedet sich traurig von der Idee, Kim mit einer besonderen Spieluhr zu überraschen, als Gabriel ihm seine überlässt.

Eine Folge von „AWZ“ verpasst?

Regulär wird „Alles was zählt“ immer abends von Montag bis Freitag um 19.05 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Seit der Programmänderung im August 2013 zeigt RTL allerdings keine Wiederholungen von AWZ mehr. Stattdessen wurden diese auf den Bezahlsender Passion, der zur RTL-Gruppe gehört, ausgelagert. Hier wird die Wiederholung der neuesten Folge immer am nächsten Werktag um 8.45 Uhr ausgestrahlt. Darüber hinaus kann die Serie auch online auf TV Now, dem Zusatzprogramm von RTL, geschaut werden.

Hier geht’s zur TV-Now-Mediathek.

Worum geht es bei „Alles was zählt“?

Dreh- und Angelpunkt der Serie ist das fiktive Sportzentrum „Steinkamp Sport & Wellness“ in Essen. Andere wiederkehrende Schauplätze sind der „Club A40“ oder die „Kneipe No.7“. Hier nehmen viele Geschichten der zahlreichen Charaktere ihren Lauf. Im Vordergrund steht dabei immer wieder auch der Sport. Neben Tanzen, Boxen und Fußball ist vor allem Eiskunstlauf eine häufig thematisierte Sportart.

RND/pf