Seit fast zwölf Jahren moderieren Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo gemeinsam „3 nach 9“.

Judith Rakers fällt bei „3 nach 9″ aus – Giovanni di Lorenzo moderiert erstmals alleine

Judith Rakers wird am Freitagabend nicht bei „3 nach 9″ durch die Talkshow führen. Wie am Mittwoch bekannt wurde, infizierte sich die Hamburgerin kurz vor der Aufzeichnung mit dem Coronavirus und kann deshalb nicht wie gewohnt an der Seite von Giovanni di Lorenzo moderieren.

Erstmals in 33 Jahren wird di Lorenzo deshalb alleine durch die Sendung führen. „Das tut mir wahnsinnig leid für sie, und für mich ein bisschen auch, weil ich jetzt versuchen musste, mir das, was Judith sich in Wochen erarbeitet hat, in anderthalb Stunden reinzuziehen“, so der Moderator laut Pressemitteilung. „Ich konnte mich natürlich nicht so toll vorbereiten, wie Judith das immer tut. Jedenfalls nicht auf die Gäste, die sie übernommen hätte.“

Ex-„heute journal“-Moderator Claus Kleber zu Gast

Gäste in der aktuellen Sendung (Freitag, 22 Uhr, NDR) sind unter anderem Ex-„heute journal“-Moderator Claus Kleber, Schauspieler Joe Bausch und Moderatorin Bärbel Schäfer.

RND/lob

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter