Anzeige

Taf Archiv: Prozess

Ohne Hose in Nachbars Garten

Ein Nachbarschaftsstreit beschäftigte das Amstsgericht. Bei dem Foto handelt es sich um ein Symbolbild.

Ein 52-Jähriger wird wegen Bedrohung zu einer Geldstrafe verurteilt. Zur Verhandlung kommt er angetrunken. Winsen. Der 52-Jährige soll einen Nachbarn bedroht und sich einige Tage später vor eben diesem Nachbarn …

Weiterlesen »

Freispruch für Busfahrer

Ein Busfahrer ist vom Amtsgericht Winsen von Exhibitionismus-Vorwürfen freigesprochen worden. Laut Anklage soll er während der Fahrt seinen Penis gestreichelt haben. Winsen. Exhibitionistische Handlungen waren einem Busfahrer der KVG vorgeworfen …

Weiterlesen »

Mit einem Bein im Gefängnis

Einer alleinerziehenden zweifachen Mutter droht das Gefängnis. Durch diverse Schicksalsschläge geriet die heute 29-Jährige auf die schiefe Bahn und lebt am Existenzminimum.

Nach diversen Schicksalsschlägen glitt eine junge Mutter völlig ab. Das Amtsgericht gibt ihr eine letzte Chance. Winsen. Sie macht ihren Hauptschulabschluss und bricht die Friseur-Lehre ab, als sie schwanger wird. …

Weiterlesen »

Im Alter abgehängt auf dem Lande

Mit zunehmendem Alter lässt die Fahrtüchtigkeit oft nach. Doch nicht jeder ist bereit, auf die individuelle Freiheit bei der Mobilität freiwillig zu verzichten. Manchmal braucht es ein behördliches Eingreifen.

Ein 91-Jähriger rammt beim Einparken ein anderes Auto. Vor Gericht ficht er einen letzten Kampf um seinen Führerschein. Winsen. „Dort ist die Anklagebank, da müssen Sie sich hinsetzen.“ Sanft bugsiert …

Weiterlesen »

Prozess wegen Insolvenzverschleppung

Die Pleite, die der Gartenbauer hingelegt hat, erreicht schon ein gewisses Format. Unter dem Strich sind noch 664.000 Euro an offenen Forderungen zu begleichen, steht im Gutachten des Insolvenzverwalters.

Die Frist für den Insolvenzantrag hatte der Angeklagte verstreichen lassen. Drei Wochen nach Feststellung der Zahlungsunfähigkeit muss die Insolvenz beim Amtsgericht angemeldet werden. Winsen. 20 Jahre lang sei sein Geschäft …

Weiterlesen »

Hanstedt: An der Kasse ausgerastet

Backwaren aus dem Discounter: Im konkreten Fall sorgte eine Vanilletasche für einen Zwischenfall an der Kasse, der nun ein Nachspiel vor Gericht hatte. (Foto: AdobeStock)

Es war eine Lappalie, doch am Ende sahen sich die Beteiligten vor Gericht wieder: Ein Auszubildender aus dem Kreis Lüneburg, der bei einem Discounter arbeitet, und ein Maurermeister, der dort als Kunde war. Der Kauf einer Vanilletasche war eskaliert. Der junge Mann rastete aus, jetzt musste er sich dafür verantworten.

Weiterlesen »

Betrüger tappen in Falle der Polizei

Christian B. (l.) lieh sich unter falschem Namen hochwertige Autos für vermeintliche Probefahrten und verkaufte diese weiter. Der Seevetaler Elvis A. (r.) soll die gefälschten Ausweise besorgt haben. (Fotos: be)

Ein Duo hat Autos bei Probefahrten unterschlagen. Am zweiten Verhandlungstag vor dem Landgericht Lüneburg schilderten Ermittler, wie sie den beiden Ganoven auf die Schliche kamen. Lüneburg. Sie hatten doch auch …

Weiterlesen »

20 Kilo Drogen im Kofferraum

Auch in Lüneburg gab es Razzien und Festnahmen mutmaßlicher Drogendealer in Zusammenhang mit einem Netzwerk.

Zwei Männer aus Winsen/Luhe müssen sich vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Sie sollen mit großen Drogen gehandelt, innerhalb von drei Monaten rund 740.000 Euro eingenommen haben. Lüneburg. Mal schnell im …

Weiterlesen »